Forschung & Entwicklung

“Schutz durch Innovation” ist die Kernphilosophie der Sioen Gruppe, das Unternehmen hinter SIP Protection. Diese Idee ist auch treibende Kraft für die kontinuierliche Investition in Forschung und Entwicklung seitens SIP Protection.

Bereits 1990 hatte SIP Protection seine eigene Testanlage für die Entwicklung von Hosen für Kettensägenanwender. Diese half uns dabei, die ersten Hosen mit 6 Schutzschichten auf den Markt zu bringen.

Heutzutage verwenden wir eine aktualisierte Testeinheit für neue Entwicklungen auf unserer Suche nach neueren, sichereren, leichteren und bequemeren Blockierungsmaterialien. Darüber hinaus führen wir regelmäßig Sicherheitsprüfungen in der laufenden Produktion durch, um das hohe Sicherheitsniveau zu gewährleisten, dass unsere Kunden von uns erwarten.

Für die Forschungsabteilung ist die ständige Suche nach neuen Stoffen, Materialen und Fertigungsmethoden von allerhöchster Wichtigkeit. Je nach dem Anwendung, führen wir führen wir verschiedene Tests mit unterschiedlichen Geweben durch, um die zu finden, die unseren Ansprüchen entsprechen..

Vor der Einführung jeglicher neuer Schutzprodukte für Kettensägenanwender, ist eine umfassende Prüfung von äußerster Wichtigkeit. Die ersten Tests werden in unserer eigenen Testeinrichtung durchgeführt, und später kommt es dann zur Durchführung von Tests durch unabhängige Institute um EN-Zertifikate zu erhalten.

Schauen Sie auf jeden Fall das Video unten und Innerbetriebliche Testeinrichtung:

1. vor Aufpral

Dieses Bild zeigt eine laufende Kettensäge, die sich einem Testbein nähert. Im echten Leben, dort wo keine Schutzhosen für Kettensägenanwender getragen werden, ist ein potentiell tötlicher Unfall nur wenige Momente entfernt.

Der Nutzer ist sich nicht bewusst darüber, dass er sich in Gefahr befindet.

A running chainsaw is nearing a test leg.

2. Aufpral

Dieses Bild zeigt wie die Kettensäge in Kontakt mit dem Testbein kommt, welches mit einer Schutzhose ausgestattet ist.

Die schützenden Fasern werden deutlich in das antreibende Kettenrad gezogen. Die Kette ist auf dem Bild sichtbar.
Sie beweist die Effektivität des Mechanismus von dem Moment an, in dem der Kontakt hergestellt wird. Im echten Leben, zu diesem Zeitpunkt, realisiert der Träger der Schutzhose nicht, was eigentlich passiert

The chainsaw is actually making contact with the test leg fitted with a protective pair of trousers.

3. Nach dem Aufprall

Die Bewegung der Kette auf dem Blatt wurde nach einem Sekundenbruchteil komplett blockiert.

Im echten Leben fängt die Person, die die Schutzhose trägt, erst jetzt an zu realisieren, was passiert ist. Nach ein paar Sekunden ist dem Nutzer vollkommen bewusst, was geschehen ist: ohne Schnittschutzhose wäre eine ernste Verletzung unvermeidbar gewesen.

The movement of the chain on the blade has been blocked completely after a split second.